Di

17

Aug

2021

Ortsratskandidaten für Hilwartshausen

von links: Jens Lachstädter, Sven Rettberg, Michael Lambrecht, Maik Schaper, Dennis Greve, Hans-Joachim Eggert, Robin Hecker, Karsten Hebel, Morten Schaper, Ingo Schillig, Erik Lachstädter, Andreas Traupe.  Es fehlt auf dem Bild Rene Hildebrandt
von links: Jens Lachstädter, Sven Rettberg, Michael Lambrecht, Maik Schaper, Dennis Greve, Hans-Joachim Eggert, Robin Hecker, Karsten Hebel, Morten Schaper, Ingo Schillig, Erik Lachstädter, Andreas Traupe. Es fehlt auf dem Bild Rene Hildebrandt

 

Zur Kommunalwahl am 12.09.2021 kandidieren für den Ortsrat Hilwartshausen

auf der Liste der SPD:

 

Hans-Joachim Eggert

Ingo Schillig

Rene Hildebrandt

Sven Rettberg

Jens Lachstädter

Maik Schaper

Morten Schaper

Michael Lambrecht

Karsten Hebel

Dennis Greve

Robin Hecker

Erik Lachstädter

und als Einzelbewerber:

Andreas Traupe


Mo

26

Jul

2021

Landrätin zu Besuch

Di

29

Jun

2021

Die Seniorenfahrt fällt aus!

Die im September geplante Seniorenfahrt fällt aus Ungewissheit zur Pandemielage aus.

 

Der Ortsrat hofft auf Verständnis für diese Maßnahme.

Di

22

Jun

2021

Vereine prägen das Dorf

Von links:  Manfred Helmker, Ingo Schillig, Andreas Traupe, Bürgermeisterkandidat Sven Wolter, Benjamin Lotz und Ortsbürgermeister Achim Eggert. Foto: privat
Von links: Manfred Helmker, Ingo Schillig, Andreas Traupe, Bürgermeisterkandidat Sven Wolter, Benjamin Lotz und Ortsbürgermeister Achim Eggert. Foto: privat

Die Vereine in Hilwartshausen, die Arbeit des Ortsrates, die Feuerwehr, Anreize für junge Leute und Familien und unterhaltungsbedürftige Straßen waren die Themen, über die sich Bürgermeisterkandidat Sven Wolter vor kurzem mit interessierten Mitgliedern des Ortsrates vor der Kultur- und Begegnungsstätte ausgestauscht hat. Wolter ist es wichtig, die Dörfer mit ihren unterschiedlichen Strukturen noch besser kennen zu lernen.

 

BM-Kandidat Wolter in Hilwartshausen

 

Liebenswert, lebenswert - dieses Motto ist auf der Internetseite von Hilwartshausen zu finden, erklärte einführend Ortsbürgermeister Achim Eggert. Die enorme Eigenleistung und das Engagement, das in den Bau der Kultur- und Begegnungsstätte geflossen ist, zeigt wie wichtig zentrale Projekte für die Ortschaften sind. Von diesem Einsatz des Dorfes war Wolter sehr beeindruckt."Das Ehrenamt macht unsere Ortschaften richtig lebenswert und liebenswert. Es ist mein erklärtes Ziel, gemeinsam mit Politik und Verwaltung das Ehrenamt zu fördern - für starke Ortschaften!" so Sven Wolter. Die Unterstützung der Vereine durch die Stadt, z.B. beim Einwerben von Fördermitteln und die Schaffung guter Rahmenbedingungen für ehrenamtliche Strukturen hält er für unverzichtbar.

 

Mo

21

Jun

2021

Sängershöh als Aussichtspunkt

Idyllisch am Scharfenberg gelegen ist »Sängershöh«, von hier aus hat man einen schönen Blick auf den Ort Hilwartshausen.

Breite Unterstützung aus der Ortschaft für »Sängershöh«: (von links) Raphael Sievert, Achim Eggert, Hans-Jürgen Sievert, Paul Langer (MGV Hilwartshausen), Axel Freckmann und Jastine Stenzel (beide Karnevalsfreunde), Henning Martens, Jörg Becker (Landesforsten) und Andreas Traupe (Verein Dorfgemeinschaft).

 

Fotos: Stöckemann
Bericht erschienen in der Einbecker Morgenpost, 20.6.2021
Bei Hilwartshausen erhalten | Unterstützer gesucht | Absturzsicherung wird errichtet

 

Hilwartshausen. Ein idyllisches Plätzchen ist »Sängershöh« am Scharfenberg. Viele Hilwartshäuser verbinden mit diesen Platz im Wald wertvolle Erinnerungen, und deswegen soll der Platz – wenn auch in abgespeckter Version – erhalten werden. Dafür hat sich Achim Eggert stark gemacht, und er freut sich über große Unterstützung aus der Ortschaft.

 

Ein Blick in die Chronik des Dorfes belegt, dass die Anlage im Jahr 1886 geschaffen wurde – also vor 135 Jahren. »An diesem herrlichen Vergnügungsorte, von wo aus man eine prachtvolle Aussicht genießt, versammelt sich der Verein nun häufig an schönen Sommertagen und lässt von steiler Berghöh’ hinab seine Lieder in das Tal erschallen.«
mehr lesen

Di

15

Jun

2021

Rentnergang wieder aktiv

Ortsbürgermeister Eggert aktivierte die bekannte Rentnergang, um anstehende Renovierungsarbeiten in der Friedhofskapelle durchzuführen. Innerhalb kürzester Zeit wurden der Andachtsraum sowie sämtliche Nebenräume saniert. Eggert bedankte sich auch im Namen des Ortsrates für die schnelle Ausführung der anstehenden Arbeiten.

Parallel zur Friedhofskapelle wurde der Platz am Ehrenmal neu aufgearbeitet. Unter Anweisung des Ortsbeauftragten Manfred Helmker unterstützten die Ortsratskollegen Rene Hildebrandt, Ingo Schillig, Jens Fuchs und Rentner Hans Helmker das Vorhaben. Die Restarbeiten werden zeitnah durchgeführt.

 

Auf dem Foto von links: Erich Hildebrandt, Hörst Mönkemeyer und Hans Helmker

So

06

Jun

2021

Sven Wolter (parteilos) Bürgermeisterkandidat für Dassel

wird unterstützt durch den neu gegründeten SPD Ortsverein Stadt Dassel am Solling für die Kandidatur zum Bürgermeister der Stadt Dassel

Die Fotos oben sind per Klick vergrößerbar

 

Auch die SPD im „Roten Dorf Hilwartshausen“ wird den Wahlkampf gern begleiten und unterstützen. Eine hohe Wahlbeteiligung ist immer wichtig. Aus diesem Grund wird darum gebeten, dass die Einwohner der Ortschaft zahlreich den Weg zur Wahlurne am 12.09.2021 finden oder die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch nehmen.Wir wünschen dem Kandidaten Sven Wolter alles erdenklich Gute und einen erfolgreichen Wahlkampf.

Mi

02

Jun

2021

Gemeinschaftsprojekt Blumenwiese

Die Kirchengemeinde Hilwartshausen/ Lauenberg und der Ortsrat Hilwarts-hausen haben das gemeinschaftliche Projekt „Blumenwiese für Insekten“ abgeschlossen.

Auf der Streuobstwiese des Ortsrates wurden ca.400 Quadratmeter aufgearbeitet und die entsprechende Saat eingebracht.

Die Verantwortlichen bedanken sich herzlichst bei Dirk Bönig, der dieses Vorhaben tatkräftig unterstützt hat.

 

 

 

 

Auf dem Bild: für die Kirchengemeinde: Britta Lampe und Ortsbürgermeister Hans-Joachim Eggert, nicht auf dem Bild: Dirk Bönig.

Fr

14

Mai

2021

Restarbeiten auf dem Friedhof abgeschlossen

Anlässlich der Treppenerneuerungen auf dem Friedhof wurde auch ein Treppengeländer ergänzt. Dieses wurde von der ortsansässigen Firma „Sollinger Stahl und Metallbau“ gesponsert und angebracht. Der Ortsbürgermeister sagt auch im Namen des Ortsrates herzlichen Dank. Ein Dank geht auch an Herrn Otto Scheele, der die Beschaffung des richtigen Kies für die Grabumrandungen sorgt sowie für die Unterstützung der Erdarbeiten auf dem Gelände.

Mo

10

Mai

2021

Terminverlegung

Der Ortsbürgermeister teilt mit, dass der angesetzte Termin zur Informationsveranstaltung am 28.05.2021 auf Grund einer Terminüberschneidung auf den 04.06.2021 verlegt wird. Die genannten Eckdaten bleiben Bestandteil der Veranstaltung

Mo

10

Mai

2021

Zeitplanung zur Info-Veranstaltung

Mo

10

Mai

2021

Einladung

Do

06

Mai

2021

Kirchengemeinde stiftet Sitzbank

Seit kurzer Zeit ziert eine schöne Sitzbank unsere Dorfmitte. Gestiftet von der ev.-luth. Kirchengemeinde Lauenberg/ Hilwartshausen.

Der Ortsbürgermeister Hans-Joachim Eggert bedankt sich im Namen des Ortsrates und allen Einwohnern der Ortschaft, stellvertretend bei Britta Lampe (auf dem Bild links) und Siebelt Ubben (auf dem Bild rechts).

„Möge diese Sitzgelegenheit lange diesen Ort verschönern und verweilen“, so Eggert.

Sa

03

Apr

2021

Treppenaufgänge zu den Grabstätten erneuert

Ortsbürgermeister H.-Joachim Eggert bedankte sich, auch im Namen des Ortsrates, bei der ortsansässigen Baufirma Paul Mc Cutchen und Sohn für die Erneuerung der Treppenstufen zu den Grabstätten. Auch ein Dank an die Firma SMS, die den fehlenden Handlauf anfertigte und spendete sowie an Henning König und Herr Meyer in der Verwaltung.

 

Di

30

Mär

2021

Frohe Ostern!

Jedes Jahr zur Osterfeier

klaut der Hase dem Huhn die Eier,

woraufhin er sie versteckt,

damit das Huhn sie nicht entdeckt.

 

So kommt es,

dass wir in jedem Jahr

die Eier suchen, ist doch klar!

 

 

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Hilwartshausen e.v. sowie der Ortsbürgermeister und alle Mitglieder des Ortsrats Hilwartshausen

 

wünschen ganz ohne Stress, ein wunderschönes Osterfest!

Di

30

Mär

2021

Ortsbürgermeister informiert über die Kandidatur zur Kommunalwahl am 12.09.2021

Zur Kommunalwahl für den Ortsrat stehen 13 Kandidaten zur Wahl:

Ingo Schillig, Rene Hildebrandt, Sven Rettberg, Jens Lachstädter, Maik Schaper, Morten Schaper, Michael Lambrecht (Locke ), Karsten Hebel, Dennis Greve, Robin Hecker, Erik Lachstädter, Andreas Traupe und Hans-Joachim Eggert.

Lediglich 9 Kandidaten kommen bzw. werden anhand der Wahlstimmen in den Ortsrat gewählt. Leider ist die Frauenquote gleich „Null“. Eggert selbst würde gern das Amt des Ortsbürgermeister für weitere 5 Jahre antreten und durchführen.

Nicht mehr zur Verfügung stehen: Marcus Pohlmann, Jens Fuchs und Manfred Helmker.

Di

30

Mär

2021

Ortsbürgermeister informiert zur Lage zum Glasfaserausbau

Auf Grund der vielen Anfragen aus der Ortschaft, eine Darstellung hierzu.

 

Der Erdaushub für die Versorgungskabel ist seit längerer Zeit im vollen Gange.Pflastersteine, Regengossen und Straßenabschnitte werden aufgenommen. Nach der Verlegung der Versorgungsleitungen wird das Glasfaser in die Leerrohre eingeblasen, so der Fachausdruck hierfür.Sollte hierbei aus irgendwelchen Gründen Probleme auftreten, muss der Abschnitt erneut aufgemacht werden. Wenn alle Nutzer dann am Glaserfaser angeschlossen sind, werden „Verschönerungsarbeiten“ durch die Baufirma abgestellt. Eine Ortsbegehung zur Mängelabstellung erfolgt durch die Bauleitung, Verwaltung und Vertretern des Ortsrates.

Fr

26

Mär

2021

Pflanzaktion im Solling

Artikel in der Sollinger Allgemeinen am 24.3.2021

Do

18

Mär

2021

Unsere Dorfbücherei

Hilwartshausen. Aufgrund der niedersächsischen Corona-Verordnung vom 30. Oktober 2020 musste auch die Ortsbücherei in der Kultur- und Begegnungsstätte Hilwartshausen lange Wochen schließen. Seit mehreren Jahren kümmert sich Gerhard Helmker um den Buchbestand. Er sei kein Fachmann, aber interessierter Leser, sagt er. Helmker hält mehr als 300 Bücher für Lesewillige vor. Für jeden Geschmack und jedes Alter findet sich hier Lesestoff, ist er überzeugt. Leider aber werde die Bücherei in der Kultur- und Begegnungsstätte nicht so gut angenommen, wie an ihrem früheren Standort im Dorfgemeinschaftshaus, bedauert er.

 

 

Möglicherweise sei der Weg zu weit, oder aber die E-Books seien eine zunehmende Konkurrenz. Helmker hat im Frühjahr vor dem ersten Lockdown neue Bücher angeschafft – jetzt liegen sie auf dem Neuheiten-Stapel – ungelesen. Jugendbücher von Ursula Poznanski, die auch gut von Erwachsenen gelesen werden könnten, Bestseller wie »Blackbird« von Matthias Brandt, historische Romane, Unterhaltendes von Juli Zeh, Nicolas Sparks oder Peter Prange, historische Romane oder Bestseller der britischen Journalistin Jojo Moyes finden sich im Buchbestand. In der Schließungszeit hat Helmker Buchspenden aus dem Dorf in den Bestand sortiert und darauf gewartet, dass er wieder öffnen und Leser in die Hilwartshäuser Bücherei lassen kann. Denn hier gibt es passenden Lesestoff für Zuhause. Geöffnet ist die Hilwartshäuser Bücherei ab dem morgigen Mittwoch, 17. März, immer mittwochs von 16.30 bis 17.30 Uhr.

 

Artikel+Foto erschienen in der Einbecker Morgenpost am 17.3.2021

Ortsbürgermeister

Hans-Joachim Eggert

Telefon 05564-1000

 

 

Öffnungszeit der Dorfbücherei:

 

mittwochs

16.30 bis 17.30

Siehe bitte Hinweise in der linken Spalte und achten Sie auf Mitteilungen in der örtlichen Presse!

 

TERMINE 2021

 

Oktober:

09.Oktoberfest am KBS (Dorfgem.)

 

November

05.Terminabsprachen der örtlichen Vereine und Verbände (Ortsbürgermeister)

06.JHV Schlachteschweine-versicherungsverein

11. Karnevalsverein: Kappe am Infohäuschen aufhängen

13.Schredderaktion (Oldtimerfreunde)

13. JHV KFH

14.Volkstrauertag

27.Preisskat/Rommé ((FFw)

 

Dezember

05.Seniorenweihnachtsfeier (Ortsrat)

19.Weihnachtsreiten(RuF