Kriegerdenkmal saniert

Was wäre das Ehrenamt ohne rüstige Rentner und motivierte Einwohner?

Die Neugestaltung des Kriegerdenkmals war primäre Aufgabe des Ortsrates. Geplant war eigentlich ein Abriss der bestehenden Denkmalmauer und Errichtung einer neuen. Eines Tages – so Ortsbürgermeister Eggert -, stand der Bürger Erich Hildebrandt vor der Tür und unterbreitete folgenden Vorschlag:

Ein Teil der Rentnergang, auch noch bekannt vom Bau der Kultur- und Begegnungsstätte, würden sich bereit erklären, die Denkmalmauer zu sanieren. Diesem Vorschlag stimmte der Ortsrat freudig zu. Innerhalb von wenigen Tagen, erstrahlte die frisch renovierte Mauer mit neu eingefassten Gedenktafeln. Der Ortsrat bedankt sich recht herzlich bei den rüstigen Rentnern für die Eigeninitiative und der geschätzten Arbeit.

Auf diesem Wege möchte sich der Ortsrat einmal mehr bei den Anwohnern bedanken, die eine Patenschaft und somit ehrenamtliche Tätigkeit für unsere Ortschaft leisten, diese sind:

Herbert Dreyer: für die Pflege und Instandhaltung des Kinderspielplatzes in der Kampstraße

Bernd Mönkemeyer: Bepflanzung und Pflege des Kriegerdenkmals

Sabine Sievert: Bepflanzung des Dreiecks in der Dorfmitte

Rolf Koch: Pflege und Bepflanzung des Beetes am Info-häuschen

Edgar Lotz und Rolf Pohlmann: Pflege der gesamten Grünanlagen und desFriedhofs

Gerhard Helmker jun.: Aufrechterhaltung des Büchereibetriebes

Tobias Fender: Jugendbeauftragter der Ortschaft

Arno Brömsen: Freischneiden der Bänke in der Feldmark

 

Nicht zu vergessen sind die Anwohner, die, es für eine Selbstverständlichkeit sehen, dass unsere Ortschaft einen sauberen Gesamteindruck hinterlässt. Und im Voraus Dank an die Anwohner, die sich diesem Engagement anschließen möchten.

Aus diesem Anlass plant der Ortsrat am Freitag, 25.08. ab 18:00Uhr eine kleine Dankesfeier für die ehrenamtlich Tätigen. Eine persönliche Einladung zu dieser Veranstaltung folgt.

 

Autor: Hans-Joachim Eggert, Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister und Ortsbeauftragter:

Hans-Joachim Eggert

Telefon 05564-1000

 

stellv. Ortsbürgermeister und Pressewart: Andreas Traupe

Jugendbeauftragter:

René Hildebrandt

 

Webseiten:

Grete Andresen-Düsterdiek

 

Siehe bitte Hinweise in der linken Spalte und achten Sie auf Mitteilungen in der örtlichen Presse!

 

Öffnungszeit der Dorfbücherei

Mittwoch 16.30-17.30 Uhr

 

 

TERMINE 2022

 

Anmerkung: Die jeweilige Durchführung ist abhängig von der Pandemieverordnung.

Termine vom MGV fehlen, da kein Vertreter anwesend war.

 

Januar:

 

08. Einsammeln der Weihnachtsbäume Treckerfreunde


15. JHV Reit - und Fahrverein Hilwartshausen/Lauenberg

 

 

Februar:

 

12. JHV Freiwillige Feuerwehr

 

18. JHV Dorfgemeinschaft

 

März

 

07. Bratwurstverkauf der Treckerfreunde -Dorfmitte-

 

18. JHV Jagdgenossenschaft/ Feldmarkinteressentenschaft

 

April

 

03. Wanderung des TSV

 

16. Osterfeuer

 

30. Maibaumaufstellung mit Maifeier Dorfgemeinschaft/ Ortsrat

 

 

Mai:

 

01. Konfirmation

 

Juni:

 

03.-05. Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Treckerfreunde

 

18.-19. Reitturnier

 

 

Juli: keine Angaben

 

 

August

 

26. Einschulung Erstklässler

 

26.-28. Sportwochenende TSV

 

 

September:

 

17. Kartoffelbraten der FFw

 

24. Senioren/ Einwohnerfahrt Ortsrat

 

 

Oktober:

 

15. Oktoberfest Dorfgemeinschaft

 

29. Tag des Ehrenamtes Ortsrat

 

 

November:

 

03. Laternenumzug Treckerfreunde

 

04. Terminabsprachen der örtlichen Vereine und Verbände

 

04. JHV Schlachtschweinver-sicherungsverein

 

05. Reithallenparty Reit und Fahrverein

 

11. Narrenkappe aufhängen

 

12. JHV Karnevalsfreunde Hilwartshausen

 

13. Volkstrauertag (Ortsrat, Vereine und Verbände)

 

19. Durchführung Laubaktion Ortsrat, Vereine, Verbände, Helfer

 

26. Preisskat FFw

 

 

Dezember:

 

03. JHV TSV

 

11. Seniorenweihnachtsfeier

 

18. Weihnachtsreiten